Herzlich Willkommen beim Freundeskreis des esm

Aktuelles Rundschreiben vom August 2016

Das Edwin Scharff Museum hat einen aktiven Freundeskreis. Er wurde am 24. Juni 2005 gegründet. Die ehemalige Neu-Ulmer Oberbürgermeisterin und jetzige bayerische Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen Dr. Beate Merk hatte die Vereinsgründung gemeinsam mit Museumsleiterin Dr. Helga Gutbrod initiiert.

Der „Freundeskreis des Edwin Scharff Museums. Verein zur Förderung der Städtischen Sammlungen Neu-Ulm“ setzt sich ideell und finanziell für das Edwin Scharff Museum ein. Ziel des Freundeskreises  ist es, die Attraktivität des Museums und seine Aktivitäten zu unterstützen und weiter zu entwickeln. Der Freundeskreis ist das Forum für alle, die sich dem Museum verbunden fühlen. Jeder kann Ideen und Anregungen einbringen und im Verein aktiv im Interesse des Museums mitarbeiten. Erste Vorsitzende des Vereins ist die bayerische Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen Dr. Beate Merk, den zweiten Vorsitz hat der Neu-Ulmer Rechtsanwalt Dr. Peter Urwantschky inne.