Aktuelle Ausstellungen

Ein Künstlerpaar der Moderne

Emil Maetzel und Dorothea Maetzel-Johannsen
23.11.2019 – 15.03.2020

In den letzten zwanzig Jahren gehörten Werke Dorothea Maetzel-Johannsens immer wieder zu den ausdrucksstärksten Bildern in Sonder-Ausstellungen des Edwin Scharff Museums; einen Eindruck von Emil Maetzels Kunst vermittelte die Ausstellung „Flächenbrand Expressionismus“. Nun rückt das Edwin Scharff Museum ausschließlich das Hamburger Künstlerpaar in den Fokus und stellt damit zwei wichtige Vertreter der künstlerischen Avantgarde in Hamburg vor.

mehr erfahren

In auffallender Vielzahl bearbeiteten die Bildhauer seit Anfang des 20. Jahrhundert den Topos des unversehrten, aber verletzlichen Jünglings. Die Konzeption eines empfindsamen männlichen Körperideals erscheint als bewusste Gegenbewegung zu den heroischen Männerbildern der Zeit. In einem Umfeld des kriegerisch-militanten Selbstbewusstseins der späten Kaiserzeit und noch junger Demokratiebewegungen suchten die vorwiegend männlichen Künstler nach Verfeinerung von Körper und Geist. Der Kult um die Jugend, der sowohl in militanten wie in pazifistischen Kreisen in der Zeit um 1900 blühte, beflügelte dieses Ideal des zarten Mannes. Rund 60 Plastiken von Bildhauern aus drei Generationen, geboren zwischen 1847 und 1912, sind zu sehen, u. a. von Adolf von Hildebrand, Renée Sintenis, Hermann Blumenthal oder Gerhard Marcks.

mehr erfahren

Im Museum

SONDERVERANSTALTUNGEN

Wir verstehen uns als lebendigen Ort der Kultur und entwerfen daher viele Sonderveranstaltungen rund um unsere Ausstellungen: Museumssonntage, Museumsfeste, Sommerfeste, Vorträge oder Lesungen, Führungen für den Freundeskreis, Ferienprogramme für Kinder…

 

FÜHRUNGEN

Hier finden Sie alle Termine und Zeiten unserer Führungen. Sie müssen sich nicht anmelden. Gruppengröße: maximal 25 Teilnehmer*innen 

ZU DEN TERMINEN

Kurse

2. bis 13. März

jeweils Montag bis Freitag
Beginn jeweils um 8:30 Uhr und 10:30 Uhr

Anmeldungen per Mail an esmneu-ulmde

 

mehr erfahren