Was Sie erwartet

Das Edwin Scharff Museum ist ein Haus für Kunstinteressierte ebenso wie für Kinder.

Es liegt am Petrusplatz mitten in Neu-Ulm. Nur zehn Gehminuten vom Ulmer Münsterplatz entfernt.

Unser Museum hat viele Gesichter. Auf rund 1500 Quadratmetern zeigen wir einerseits einen Überblick über das Werk von Edwin Scharff (1887–1955), eines in Neu-Ulm gebürtigen, bedeutenden Bildhauers der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, ergänzt durch thematisch nahe Sonderausstellungen. Zum anderen wird der Nachlass des ungegenständlichen Malers Ernst Geitlinger (1895-1972) präsentiert.

Darüber hinaus gibt es im Edwin Scharff Museum etwas Besonderes: Das Kunstmuseum wird durch ein Kindermuseum ergänzt – das auch von Erwachsenen gerne besucht wird. Auf rund 500 Quadratmeter zeigen wir jährlich wechselnde Ausstellung zu allen Aspekten des Lebens. Experimentieren, Forschen, Spielen und Entdecken ist hier ausdrücklich erwünscht. Bundesweit einmalig ist, dass wir der Präsentation von Kunst im Edwin Scharff Museum ebenso viel Raum geben wie den Angeboten für Kinder.

MEHR ERFAHREN

 

Öffnungszeiten

Edwin Scharff Museum

Mo geschlossen
Di, Mi 13 – 17 Uhr
Do, Fr 13 – 18 Uhr
Sa, So 10 – 18 Uhr

ADRESSE

Edwin Scharff Museum
Petrusplatz 4
89231 Neu-Ulm

Eintritt

Eintritt 5 €
(1 Erwachsener und max. 3 Kinder)

Familienkarte 9 €
(2 Erwachsene und max. 6 Kinder)

BARRIEREFREIHEIT

Unser ganzes Haus ist barrierefrei ausgestattet.

ÖFFENTLICHER VERKEHR

Linie 5 bis Petrusplatz

Linie 7 bis Schützenstraße

MIT DEM AUTO

Der Beschilderung folgen: Museen am Petrusplatz

Aktuelle Ausstellungen

Hör mal, wer da guckt!

Eine interaktive Mitmachausstellung für Kinder ab 5 Jahren
24.2.2018 – 15.9.2019

Eine Ausstellung, die den ganzen Menschen in den Blick nimmt und Kinder jeglichen Alters dazu befähigen möchte, selbstbewusst, liebevoll und aktiv ihren jeweils individuellen Bedingtheiten und Befähigungen nachzugehen.

mehr erfahren

Flächenbrand Expressionismus

Expressionistische Holzschnitte aus der Sammlung Joseph Hierling
9.6. – 23.9.2018

Von den mehr als 750 Werken aus der Sammlung Hierling, von 90 Künstlerinnen und Künstlern, wurden 130 Blätter ausgewählt. Neben Arbeiten von Expressionisten der ersten Stunde wie Wassily Kandinsky oder Ernst Ludwig Kirchner stammen sie von bekannten, expressionistisch arbeitenden Künstlern, etwa von Wilhelm Morgner, Walter Gramatté, Georg Schrimpf oder Georg Tappert.

mehr erfahren

Sammlung Edwin Scharff

Dauerausstellung

Die Ständige Sammlung des Museums zeigt Skulpturen, Bilder und Dokumente von Edwin Scharff und seinen Zeitgenossen. Werke von Ernst Barlach, Käthe Kollwitz oder Wilhelm Lehmbruck ergänzen den Blick auf die Zeit und verdeutlichen im unmittelbaren Vergleich das Charakteristische der Kunst Edwin Scharffs.

mehr erfahren
No news available.

23.09.
Führung: Flächenbrand Expressionismus

Angebote vor Ort

Führungen

Unsere Führungen und Gespräche in den Ausstellungen

Mehr erfahren, mehr sehen: Bei Führungen in unserem Haus zeigen wir Menschen aller Altersstufen das Museum, die Sonderausstellungen und die beiden Ständigen Sammlungen zu Edwin Scharff und Ernst Geitlinger.

Spezielle literarische oder musikalische Führungen oder Führungen mit Schauspielern ergänzen das Angebot.

Im Kindermuseum gibt es statt Führungen begleitete Ausstellungsbesuche durch unsere Museumspädagog*innen.